Menu

Sanierung Pfarrzentrum St. Joseph

Sanierung Pfarrzentrum St. Joseph

Sanierung Pfarrzentrum St. Joseph

Sanierung Pfarrzentrum St. Joseph

Sanierung Pfarrzentrum St. Joseph

Sanierung Pfarrzentrum St. Joseph

Die Anlage wurde im Jahre 1958 nach den Plänen des Architekten Gottfried Böhm errichtet und steht unter Denkmalschutz. Die komplexen Maßnahmen im Rahmen der mittlerweile notwendigen Sanierung wurden daher mit dem Architekturbüro Böhm abgestimmt.

Eine der größeren Maßnahmen war die Erneuerung der Folienabdichtung des Tonnendaches der Kirchenschiffe. Da die Dachkonstruktion aus einer im Scheitel aus 8 cm starken Stahlbetonschale besteht, konnte die Dacherneuerung aus statischen Gründen nicht mit einer Bleieindichtung erfolgen.
Daher entschied man sich bei der Folienerneuerung diese mit angeklebten Stegen zu versehen. Auch wenn es sich hierbei um Atrappen handelt, vermögen sie doch das Dach optisch wohltuend zu gliedern und aufzuwerten.

Neben einem komplett neuen Innenanstrich der Kirche und der Abgrenzung der Tageskapelle mit Glaswänden war die Sanierung der Bücherei eine weitere größere Maßnahme. Neben der Erweiterung der Stahl-Glas-Fassade wurde ein variables Regalsystem in Trockenbauvorsatzschalen integriert, das auch Stau- und Vitrienenschränke, sowie die Teeküchenzeile aufnimmt.
Ein frischer Grünton als Wandfarbe gab dem vormals nüchteren Raum eine heitere Note.

zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen